Schließen

Datencenter unter Strom

07.06.2016 | Text: Yvonne Wirth | Bilder: MTU Onsite Energy/ EdgeConneX

Tags/Keywords

MTU Onsite Energy liefert 23 MTU-Notstromaggregate mit einer Gesamtleistung von 57 Megawatt an ein Datencenter in Amsterdam. Die Aggregate basieren auf 20-Zylinder-Motoren der Baureihe 4000 und liefern eine elektrische Leistung von je 2.480 Kilowatt. Sie können im Notfall bis zu 48 Stunden im Dauerbetrieb gefahren werden. Betrieben wird das Datencenter vom amerikanischen Unternehmen EdgeConneX, das bereits bei der Notstromversorgung von Datencentern in den USA auf 80 MTU-Aggregate setzt.

?
Die Aggregate basieren auf 20-Zylinder-Motoren der Baureihe 4000
und liefern eine elektrische Leistung von je 2.480 Kilowatt. Sie
können im Notfall bis zu 48 Stunden im Dauerbetrieb gefahren werden. 


Die Dieselaggregate werden zusammen mit einem 30.000 Liter-Kraftstofftank geliefert und in Container verbaut, um die Schallanforderungen zu erfüllen. Die MTU-Motoren der Baureihe 4000 erreichen innerhalb von 15 Sekunden nach dem Startsignal die volle elektrische Leistung und erfüllen damit die strengen Projektanforderungen des Kunden. Die Aggregate sollen 15 bis 20 Jahre lang die Notstromversorgung sichern.

Matthias Vogel, Vice President Power Generation von Rolls-Royce Power Systems, sagt: „Aggregate von MTU Onsite Energy sichern in vielen Datencentern weltweit die kritische Notstromversorgung ab. Mit diesem Auftrag von EdgeConneX können wir unseren Marktanteil im Bereich der großen Datencenter in Europa nochmals weiter ausbauen.“

Gerade bei Datencentern sind hohe Sicherheits- und Qualitätsanforderungen sowie Termintreue wichtige Grundvoraussetzungen. Chuck Bongiovanni, Vice President Logistik und Einkauf bei EdgeConneX sagt: „Wir freuen uns, mit Rolls-Royce einen globalen Partner gefunden zu haben, auf den wir uns dank des guten Servicenetzes auch außerhalb der USA verlassen können. Von der Qualität des Projektmanagements und der Performance der MTU-Aggregate konnten wir uns bereits bei unseren anderen Projekten überzeugen.“ EdgeConneX hat in den USA etwa 80 Aggregate von MTU Onsite Energy in Datencentern eingesetzt. Das Projekt in Amsterdam wird das erste gemeinsame Datencenter außerhalb der USA.


Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Frank Forberger

Tel. +49 7541 90-7006

Email: Frank.Forberger@,mtu-online.com