Schließen

Leise, effizient, kompakt: Rolls-Royce führt neues MTU Onsite Energy Genset ein

14.01.2015 | Text: Mirko Gutemann | Bilder: MTU

Baureihe 2000, Genset, 50 Hertz

Rolls-Royce führt ab sofort ein MTU Onsite Energy Genset ein, das auf Motoren der neuen Generation der Baureihe 2000 in 12-, 16- und 18-Zylinder-Varianten basiert. Das Genset leistet 750 bis 1.400 Kilovoltampere (600 bis 1.120 Kilowatt elektrisch) und bietet durch den Einsatz von neu entwickelten Motoren der Baureihe 2000 einen um etwa zwölf Prozent erweiterten Leistungsbereich gegenüber dem Vorgängerprodukt. Die Dieselmotoren wurden von MTU speziell für die Stromerzeugung neu konzipiert.

Die Dieselmotoren des neuen Aggregats sind das Ergebnis mehrjähriger Entwicklung. Sie sind mit einem Common-Rail-Hochdruckeinspritzsystem ausgestattet, Luftfilter und Auslässe benötigen weniger Raum. Das neue Motorsteuergerät (ECU9) des Aggregats verfügt über einen größeren Arbeitsspeicher und einen viermal schnelleren Prozessor als seine Vorgänger. „Das neue Genset ist leiser, effizienter und kompakter als die zuvor erhältlichen Aggregate”, erklärte Matthias Vogel, Leiter Energiesysteme bei MTU Onsite Energy. „Unser Ziel ist es, für den individuellen Energiebedarf des Kunden die passende Lösung bereit zu halten. Das neue Genset ermöglicht uns genau das.“

Das Genset ist in den Ausführungen MTU 18V 2000 DS, MTU 16V 2000 DS und MTU 12V 2000 DS auf den 50-Hertz-Märkten in Europa, Afrika, Asien und Australien verfügbar. Im ersten Schritt wird es für die Anwendungen Standby-, Prime- und Continuous Power angeboten, ab Mitte 2015 auch für weitere Anwendungen wie „Data Center Continuous Power“, also speziell für Kunden, die Aggregate in Rechenzentren benötigen. Für die 60Hz-Regionen sowie für die 50Hz-Regionen in Südamerika bietet MTU Onsite Energy ebenfalls das neue Genset MTU 18V 2000 DS an.

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Mirko Gutemann

Tel. +49 7541 90-4741

Email: mirko.gutemann@rrpowersystems.com