Schließen

Mit schnell- und mittelschnell-laufenden Gas- und Dieselaggregaten auf der Middle East Electricity

14.02.2017 | Text: Rolf Behrens | Bilder: MTU; Bergen Engines

Tags/Keywords

Rolls-Royce zeigt auf der Energiefachmesse Middle East Electricity in Dubai vom 14. bis 16. Februar 2017 am Stand S2 D30 seine mittelschnelllaufenden Produkte sowie schnelllaufende Produkte von MTU Onsite Energy zur Stromerzeugung. Die Produkte umfassen einen Leistungsbereich von 24 bis 9.400 Kilowatt elektrisch, für eine große Bandbreite an Anwendungen und Kraftstoffarten.

MTU Onsite Energy bietet ab Herbst 2017 ein um zehn Prozent leistungsgesteigertes Dieselgenset an, das auf dem 20-Zylinder-Motor der Baureihe 4000 basiert. Die höhere Leistung von 3.730 kVA bei Notstrom-Anwendungen und von 3.390 kVA im Prime-Power-Betrieb steht auch bei Temperaturen von 50 Grad Celsius zur Verfügung. Das Genset verfügt über eine sehr hohe Leistungsdichte, ist also platzsparend, weil der Motor die identischen Maße des Vorgängermodells bei höherer Leistung hat.

Unter der Marke MTU Onsite Energy werden Dieselaggregate bis 3.400 kVA und Gasmotorensysteme bis 2.500 kW präsentiert. Als Exponat wird ein 12V 4000-Dieselgenset zu sehen sein und als Modell ein 18V 2000-Dieselgenset. Es ist mit Common-Rail-Technologie ausgestattet und leistet bis zu 1.400 kVA. Des Weiteren wird das Modell eines 16V 4000-Containeraggregats als Gas- und als Dieselvariante ausgestellt.

Die dezentralen Gas- und Dieselenergieanlagen von MTU Onsite Energy werden für den kontinuierlichen Betrieb, sowie für Spitzen- und Notstrom-Anwendungen eingesetzt. Sie sind von funktionskritischer Bedeutung in Anwendungen wie Flughäfen, Krankenhäusern und Rechenzentren. Die standardisierten und kundenspezifischen Systeme von MTU Onsite Energy zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Flexibilität und geringe Lebenszykluskosten aus.


Rolls-Royce präsentiert ein mittelschnelllaufendes Gasmotoren-Modell der Serie B35:40. Die Motoren dieser Serie sind in einem Leistungsbereich von 3,7 bis 9,4 MW verfügbar. Die Generatoranlagen zeichnen sich durch eine robuste Bauweise und einen überdurchschnittlich hohen elektrischen Wirkungsgrad bis zu 48,5 Prozent aus. Die Anwendungsgebiete sind unter anderem Grundlastversorgung für Energieerzeuger, Netzausgleich und Versorgung bei Spitzenlast, Kraft-Wärme- und Kraft-Wärme-Kälte-Anlagen, Notstrom und mechanische Antriebe für die Öl- und Gasindustrie.

?



Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Silke Rockenstein

Tel. +49 7541 90-7740

Email: silke.rockenstein@rrpowersystems.com