Schließen

Sauber und effizient: Stadtwerke Pirna mit neuem BHKW

11.03.2014 | Text: Silke Rockenstein | Bilder: Rolls-Royce Power Systems AG

BHKW, Stadtwerke, Fernwärme

Seit Kurzem haben die sächsischen Stadtwerke Pirna ihre Energieversorgung um ein Blockheizkraftwerk (BHKW) erweitert. Angetrieben wird es durch einen Gasmotor von MTU Onsite Energy. Ziel war es, mit der Kraft-Wärme-Kopplungsanlage die Erzeugungskapazitäten und die Energieeffizienz des bereits bestehenden Heizkraftwerkes zu erhöhen. „Neben der Fernwärme erzeugen wir einen Teil des Stroms, der hier verbraucht wird, direkt vor Ort. Damit nehmen wir unsere Energieversorgung Schritt für Schritt selbst in die Hand. Das macht uns unabhängiger vom allgemeinen Energiemarkt und wir können flexibler auf die konkreten Gegebenheiten in Pirna reagieren“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Schwarze bei der Inbetriebnahme.

Der MTU-Gasmotor des BHKWs treibt einen Generator an, der Strom erzeugt. Ein Wärmetauscher entzieht gleichzeitig die Wärme aus dem Motorkühlwasser und den Abgasen. Die eingesetzte Primärenergie Erdgas lässt sich so optimal nutzen. Das neue Blockheizkraftwerk erreicht dadurch einen Wirkungsgrad von etwa 90 Prozent. Gegenüber konventionellen Anlagen können die CO2-Emissionen somit um bis zu 30 Prozent reduziert werden. Das BHKW stellt eine thermische Leistung in Höhe von 2.152 kW und eine elektrische Leistung von 1.999 kW bereit. Der Strom wird in das Netz der Energieversorgung Pirna eingespeist, die Wärme in das Fernwärmenetz. Das gesamte Heizkraftwerk der Stadtwerke Pirna versorgt rund 4.500 Haushalte, 36 öffentliche Einrichtungen und 13 Gewerbebetriebe mit Fernwärme.

Die AGO AG aus Kulmbach war von den Stadtwerken Pirna mit dem Bau des Blockheizkraftwerks beauftragt worden und MTU Onsite Energy GmbH hatte das Gas-Aggregat AoE 20V 4000 L33 geliefert.

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Mirko Gutemann

Tel. +49 7541 90-4741

Email: mirko.gutemann@rrpowersystems.com