Schließen

Strom und Wärme für Krankenhaus in Radebeul

20.06.2017 | Text: Katharina Dietrich | Bilder: Elblandklinik Radebeul

Power Generation, MTU Onsite Energy, Gas power systems

Das Elblandklinikum in Radebeul wird mit einem neuen Blockheizkraftwerk von MTU Onsite Energy aus Augsburg modernisiert. Die alten Aggregate sind bereits seit Mitte der 1990er Jahre in Betrieb und werden nun durch ein modernes Modul, das auf einem 12-Zylinder-Gasmotor der MTU-Baureihe 400 basiert, ersetzt. Die neue Anlage soll zukünftig die 315 Zimmer des Krankenhauses mit Wärme und Strom versorgen. 

Den Auftrag für den Bau hat das Krankenhaus den Stadtwerken Elbtal erteilt, die sich für ein BHKW von MTU Onsite Energy aus Augsburg entschieden haben.
Dieses erbringt eine elektrische Leistung von 240 Kilowatt und eine thermische Leistung von 381 Kilowatt und deckt damit fast zwei Drittel des Strom- und Wärmebedarfs des Krankenhauses ab. Mit einem Gesamtwirkungsgrad von 93,1 Prozent wird die Klinik so deutlich kosteneffizienter als früher heizen.

Annett Müller-Bühren, Geschäftsführerin der Stadtwerke Elbtal erklärt: „Da für diese Kilowattstunden keine Netzentgelte gezahlt werden müssen, wird die Wärme- und Stromerzeugung durch das MTU Onsite Energy-Modul deutlich günstiger. Außerdem wird die neue Anlage im Vergleich zur bisherigen rund 600 Tonnen weniger Kohlendioxid im Jahr ausstoßen, was sie wesentlich ökologischer macht. Wir freuen uns mit MTU Onsite Energy, einem der derzeitigen Weltmarktführer für solche Anlagen, zusammenzuarbeiten.“

Das MTU 12V 400 Aggregat soll planmäßig im August 2017 ausgeliefert und im Oktober in Betrieb genommen werden. Gefördert wird das Projekt durch das Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG), welches die Förderung von KWK-Anlagen (Blockheizkraftwerke und Heizkraftwerke) zum Beispiel durch höhere KWK-Zuschlagsätze regelt.
MTU Onsite Energy bietet Blockheizkraftwerke auf Erdgas- und Biogasbasis in einem Leistungsbereich von 135 bis 2.535 Kilowatt an.

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Volker Prußnat

Tel. +49341245210

Email: Volker.Prussnat@mtu-online.com