Schließen

Gasschutzeinsatz für Nordseenotschlepper mit MTU-Antrieb

29.05.2015 | Text: Anika Emmerich | Bilder: Havariekommando

Tags/Keywords

Unter Gasschutzbetrieb haben sich drei Nordseenotschlepper mit MTU-Motoren am Mittwoch, 27. Mai, in der Nordsee bis auf 100 Meter an den havarierten Düngemittelfrachter „Purple Beach“ angenähert. Der Nordseenotschlepper „Nordic“ ist ausgestattet mit Baureihe 8000-Gasschutzmotoren von MTU, die „Neuwerk“ treiben Baureihe 595-MTU-Motoren an und die „Mellum“ fährt mit Baureihe 396-MTU-Power. Der Frachter „Purple Beach“ war am Montagabend rund 30 Kilometer vor Helgoland in der Nordsee in Not geraten und qualmt seitdem stark. Eine drohende Explosion haben Experten gebannt, jetzt wird Wasser in das Schiff gepumpt um die Rauchentwicklung einzugrenzen. Erst dann kann es auf einen Notliegeplatz geschleppt werden.

Seit 2011 ist die „Nordic“ im Einsatz. Sie ist fast 20 Knoten (etwa 37 Stundenkilometer) schnell und kann von seiner Basis zwölf Seemeilen vor Norderney aus jede Stelle in der Deutschen Bucht innerhalb von zwei Stunden erreichen. Mit einem Pfahlzug von 200 Tonnen gehört sie zu den drei stärksten Notschleppern der Welt. Die Kraft dazu geben ihr die insgesamt 17.200 Kilowatt Leistung von zwei MTU-Motoren der Baureihe 8000. Die „Nordic“ verfügt über ein außenluftunabhängigen Schutzluftsystem. Strömen tatsächlich einmal giftige oder zündfähige Gase aus einem havarierten Schiff aus kann sie mindestens acht Stunden lang in der gefährlichen Atmosphäre arbeiten. Sowohl die beiden Antriebsmotoren als auch die 12-Zylinder-Motoren der Baureihe 4000 für die Bordstromversorgung sind gasgeschützt.

Weitere Informationen zur Technologie: http://www.mtu-report.com/de-de/Marine/150-Jahre-Seenotretter/High-Tech-Antriebe-fur-Seenotrettung-und-Kuestenschutz


Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Ihr Kommentar

Kommentar*:
Name*:


E-Mail*:


Website:





Kontakt

Newsletter