Schließen

Sechs Black-Start-Dieselaggregate von MTU Onsite Energy für Gasturbinenkraftwerk in Kuwait

31.03.2015 | Text: Silke Rockenstein | Bilder: MTU Onsite Energy

MTU Baureihe 20V 4000 

Etwa 100 Kilometer nördlich von Kuwait-City errichtet das kuwaitische Ministerium für Elektrizitäts- und Wasserversorgung ein neues Gasturbinenkraftwerk. In Kürze wird es mit 500 Megawatt Leistung die Stromerzeugungs-Kapazitäten im Land erhöhen.

MTU Onsite Energy lieferte sechs Black-Start-Dieselaggregate für dieses Projekt. Die Notstromaggregate garantieren, dass bei einem Stromausfall der Zündung und der Steuerungselektronik der zwei Gasturbinen innerhalb von 15 Sekunden Strom zugeführt wird. So ist ein zuverlässiger Hochlauf der Anlage gewährleistet. Die erschwerten Standortbedingungen, wie eine Temperatur von zum Teil über 50 Grad Celsius, eine relative Luftfeuchtigkeit von 30 Prozent sowie die staubige und sandige Umgebung stellen hohe Anforderungen an die Technik. Zum Einsatz kommen Containeraggregate basierend auf 20-Zylindermotoren der MTU-Baureihe 4000 mit einer Leistung von je 2.700 Kilovoltampere. MTU Distributor AR Albisher and Z Alkazemi verantwortete Planung, Konstruktion, Beschaffung und Installation der sechs Container Black Starts Units.

Das neue Gasturbinenkraftwerk erweitert die bereits bestehende Strom- und Destillationsanlage “Sabiya“. Die kuwaitische Regierung will so dem stetig steigenden Energiebedarf gerecht werden.

?

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner

Okan Nayman

Tel. +49 8531 9782-1155 

Email: Okan.Nayman@mtu-online.com