Schließen

Gasmotoren auf hoher See

15.01.2018 | Text: Lucie Maluck | Bilder: Robert Hack

Tags/Keywords

Die ersten zwei mobilen Gasmotoren haben das MTU-Werk in Friedrichshafen verlassen. Gut verpackt in Transportkisten werden die zwei 1.492 Kilowatt starken 16-Zylinder-Vorserienmotoren der Baureihe 4000 nun auf einem LKW zum Hamburger Hafen gefahren und von dort in den Vietnam verschifft. Dort sollen sie im März bei der Werft Strategic Marine in einen 70-Meter langen Katamaran eingebaut werden. Doch mit der Überfahrt in den Vietnam ist die Reise der Motoren nicht beendet: Die fertigen Schiffe werden im nächsten Frühjahr in die Niederlande verschifft und sollen dort im Juni und Juli auf See getestet werden. Der MTU Report wird darüber berichten. 

?
Bevor die Motoren für den Versand vorbereitet worden sind, wurden sie lackiert. 

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Ihr Kommentar

Kommentar*:
Name*:


E-Mail*:


Website:





Kontakt

Newsletter